VORTEILE

Die LED-Lichttechnik bietet erhebliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln. Die Stromkostenersparnis ist dabei meist der wichtigste Vorteil. Wie massiv sie zu Buche schlagen kann, zeigt der Kundenbericht etwas weiter unten. Bei manchen Kunden stehen jedoch auch andere Vorteile im Vordergrund, wie die Langlebigkeit und die damit verbundene Wartungskostenersparnis. Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

 

  •     Energieersparnis 40 bis 80%
  •     Klares direktes Licht (keine Streuverluste)
  •     Korrekte Farbwiedergabe, hohe Farbsättigung
  •     Stoß- und rüttelfest (Splitterschutz)
  •     Lange Lebensdauer, dadurch geringere Wartungskosten
  •     Individuell einsetzbar durch verschiedene Produktgruppen
  •     Bis zu 110 Lumen pro Watt
  •     Hohe Umweltfreundlichkeit (kein CO2, kein Schwefel)
  •     Keine Einschaltverzögerung
  •     Kein Flimmern oder Flackern
  •     Geringe Wärmeentwicklung
  •     Kein Quecksilber, Natrium, Blei ...

 

 

Der Beweis:

Die Firma Fliesen-Wunsch in Darmstadt bietet auf drei Stockwerken mit über 1.200 qm – und somit

in der größten Fliesenfachausstellung Südhessens – eine Dauerausstellung mit dutzenden von

Musterbädern und -küchen, sie verbindet ein riesiges Sortiment hochwertiger Fliesen mit

kompetenter Beratung und einem eigenen Lieferservice.

 

Und sie gehört zu den allerersten Kunden der ILT. Im Dezember 2012 lieferten wir dort ein

„Weihnachtsgeschenk“ aus – es war wirklich ein Geschenk, obwohl wir eine Rechnung gestellt

haben. Das beweisen wir jetzt: Im Januar/Februar 2013 wurde dann die aus 214 Leuchtstoffröhren

bestehende Grundbeleuchtung auf LED-Technik umgestellt.

 

Jetzt konnten wir gemeinsam Bilanz ziehen. Denn der Geschäftsführer von Fliesen-Wunsch stellte

uns Auszüge aus der Buchhaltung zur Verfügung, vom Buchhaltungskonto 4240 „Gas, Strom,

Wasser“. Für die Jahre 2012, 2013 und 2014. Da bei jeder Buchung klar benannt war, ob es sich um

Strom, Gas oder Wasser/Abwasser handelte, konnten wir die Stromdaten in eine Excel-Tabelle

übernehmen, für die einzelnen Jahre aufaddieren und so die reinen Stromkosten dieser drei Jahre

ermitteln.

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: die Stromkosten betrugen im Jahr 2012 noch

32.511,61 €, im Jahr 2013 dann nur noch 18.511,61 € und im Jahr 2014 insgesamt

20.128,24 €.

 

Zur Erläuterung: von 2013 auf 2014 gab es noch einmal eine spürbare Strompreiserhöhung. Und

die Stromkosten bestehen bei Fliesen-Wunsch zwar hauptsächlich (1.200 qm Ausstellungsfläche

…), jedoch nicht ausschließlich aus Beleuchtungskosten: einige andere Verbraucher wie

elektrischer Gabelstapler, etliche Computer inkl. Server mit diversen Druckern, Fernsehgerät in der

Kinderecke usw., gibt es da auch noch.

 

„Wir reduzieren Ihre Beleuchtungskosten um die Hälfte“ – dieses Versprechen haben wir

nachweislich eingehalten!

 

Bereits nach einem Jahr waren die reinen Anschaffungskosten für die LED-Röhren amortisiert –

inklusive der Kosten für einige schon vorher defekter Prismenwannengehäuse, die bei dieser

Gelegenheit mit ersetzt wurden! Und nach nicht einmal 18 Monaten waren auch alle Nebenkosten

der Umrüstung abgedeckt (Arbeitskosten und Kleinmaterial).

 

Spätestens in der zweiten Jahreshälfte 2014 hatte die Firma Fliesen-Wunsch dann – trotz

gestiegener Strompreise (!) – ein Plus von mindestens 6.000,- € gegenüber der vorherigen

Situation auf dem Konto. In 2015 werden es dann ca. 12.000,- € sein, und in den Folgejahren

entsprechend. Für lange Zeit – bei der ermittelten jährlichen Brenndauer werden die LED-Röhren

etwa 17 Jahre Lebensdauer haben.

 

Und nicht zu vergessen: Fliesen-Wunsch hat auch ein deutlich besseres, klareres und farbtreueres

Licht als zuvor – was durchaus auch den Kunden aufgefallen ist.

Fazit der Geschäftsführung von Fliesen-Wunsch: „Das hat sich gelohnt!“

Das nächste gemeinsame Thema wird nun die intelligente Lichtsteuerung sein. Denn auf 1.200 qm

Ausstellungsfläche ist ja nicht immer in jeder Ecke „Hochbetrieb“. Insbesondere „unter der Woche“

nicht, da die Ausstellung auch an Sonntagen geöffnet ist. Da bietet es sich an, mit einer

intelligenten Lichtsteuerung zu arbeiten: mit Bewegungsmeldern, Tageslichtsensoren, Schalt- und

Dimmaktoren und einem Steuerungscomputer, der deren Informationen geschickt auswertet und

die Leuchten entsprechend steuert und dimmt.

 

Und in zwei bis drei Jahren berichten wir dann wieder von unserem „Kunden der ersten Stunde“ …

 

 

 

 

ILT - INTELLIGENTE LICHTTECHNIK

 

 

ILT GmbH

 

Königstr. 33

 

D-59929 Brilon

 

Telefon 0 29 61 - 91 48 49-0

 

Telefax 0 29 61 - 91 48 49-9

Fragen?

 

 

Fragen zu uns und unseren Leistungen?

 

Telefon Technik 0 29 61 - 91 48 49-2

 

Telefon Lichtplanung 0 29 61 - 91 48 49-1